Meine buchige Ausbeute von der Buchmesse #fbm18

[unbezahlte Werbung, da Rezi-Exemplare]

Hallo meine Lieben,

nachdem ich im letzten Beitrag meine drei Messetage skizziert habe, gibt es heute meine buchige Ausbeute für euch. Denn auch, wenn Besucher erst am Sonntag Bücher kaufen konnten, sind auch die Tage davor einige Bücher in meinen Rucksack gesprungen ;-) Natürlich ganz legal und mit Zustimmung der Verlage.

Euch viel Spaß bei der Vorstellung :) Weiterlesen „Meine buchige Ausbeute von der Buchmesse #fbm18“

Advertisements

Frankfurter Buchmesse 2018

Hallo meine Lieben,

nun ist die Frankfurter Buchmesse auch schon wieder vorbei. Das geht leider immer viel zu schnell. Aber es waren wirklich drei ganz tolle Tage. Es hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht und ich habe mich so gefreut, viele von euch mal wiedergesehen zu haben!

Es wird außerdem noch einen separaten Beitrag zu den Büchern geben, die durch die Buchmesse bei mir einziehen durften :)

IMG_20181012_101029.jpg Weiterlesen „Frankfurter Buchmesse 2018“

[Flow Challenge] #49

Hallo meine Lieben,

während ihr das hier lest, befinde ich mich mitten in Frankfurt auf der Buchmesse und wusel mit anderen tollen Menschen durch die Gänge. Aber bevor ich hier auf dem Blog im Detail von der Buchmesse berichte, gibt es heute für euch wieder einen Teil der Flow Challenge. Viel Spaß dabei :)

Und wie immer gilt: Wenn ihr Lust habt, macht gerne mit. Verlinkt euren Beitrag einfach in den Kommentaren. Dann schaue ich gerne bei euch vorbei :) Weiterlesen „[Flow Challenge] #49“

[Rezension] Uns gehört die Nacht – Jardine Libaire

[Rezensionsexemplar]

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Rezension für euch. Diesmal geht’s um Uns gehört die Nacht aus dem Diogenes Verlag. Kennt ihr das Buch? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Titel: Uns gehört die Nacht
Autorin: Jardine Libaire
Übersetzung: Sophie Zeitz
Verlag: Diogenes
Seitenzahl: 456 Seiten

Uns gehört die Nacht

Weiterlesen „[Rezension] Uns gehört die Nacht – Jardine Libaire“

Neuzugänge der letzten Wochen

[teilweise Rezensionsexemplare]

Hallo meine Lieben,

nachdem in letzter Zeit wieder ein paar Bücher bei mir eingezogen sind, dachte ich, dass ich sie euch mal im Detail vorstelle.  Es handelt sich hier übrigens nur um die Bücher, die ich bisher noch nicht rezensiert habe, damit es sich für euch nicht doppelt ;-)

Neuzugänge Weiterlesen „Neuzugänge der letzten Wochen“

[Rezension] Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick – Kelly Moran

[Rezensionsexemplar]

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine neue Rezension für euch. Diesmal geht es um den ersten Teil der Reihe Redwood Love, welche in der Romance-Sparte kyss des Rowohlt Verlags erschienen ist.

Titel: Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
Autorin: Kelly Moran
Übersetzung: Vanessa Lamatsch
Verlag: kyss des Rowohlt Verlags
Seitenzahl: 364 Seiten

IMG_20180922_130855.jpg Weiterlesen „[Rezension] Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick – Kelly Moran“

[Rezension] Die Schwestern von Mitford Manor. Unter Verdacht – Jessica Fellowes

[Rezensionsexemplar]

Hallo ihr Lieben,

heute wartet wieder mal eine Rezension auf euch. Diesmal geht es um den ersten Teil der Reihe Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht, welches im Pendo Verlag bzw. Piper Verlag erschienen ist.

Titel: Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht
Autorin: Jessica Fellowes
Übersetzung: Andrea Brandl
Verlag: Pendo Verlag
Seitenzahl: 496 Seiten

IMG_20180922_131213.jpg Weiterlesen „[Rezension] Die Schwestern von Mitford Manor. Unter Verdacht – Jessica Fellowes“

[Flow Challenge] #47

Hallo meine Lieben,

heute folgt wieder ein Beitrag zur Flow Challenge, mittlerweile schon der 47. Beitrag. Ich freue mich wie gesagt immer, wenn ihr auch teilnehmen wollt. Verlinkt mich dafür einfach in eurem Beitrag oder schreibt es mir in die Kommentare. Dann schaue ich mir eure Antworten gerne an :) Meinen ersten Beitrag findet ihr übrigens HIER. Weiterlesen „[Flow Challenge] #47“

Märchen aus Georgien – Ein Beitrag zum #littripGE18

Hallo ihr Lieben,

heute wird es mal einen etwas anderen Beitrag für euch geben. Ich bin nämlich Teil des Gastland-Projektes, welches Ramona vom Blog El Tragalibros und Ramona vom Blog Kielfeder ins Leben gerufen haben. Nun schon zum Dritten mal widmen sie sich mit einer Anzahl anderen Bloggern dem jeweiligen Gastland der Frankfurter Buchmesse, um die Wartezeit auf diese ein wenig zu überbrücken und vor allem auch dieses Land vorzustellen. In diesem Jahr steht alles im Fokus Georgien. Wenn ihr auf Instagram, Facebook oder Twitter nach Beiträgen zu dem Thema schauen wollt, dann sucht einfach nach dem Hashtag #littripGE18. Gerne könnt ihr euch auch selbst beteiligen und den Hashtag für eure Beiträge rund um Georgien nutzen.

logo_littripGE18

Bei mir wird es deshalb heute einen Beitrag rund um die Märchenkultur in Georgien geben, vorgestellt anhand des Sammelwerkes „Der König, der nicht lachen konnte“ aus dem NordSüd Verlag. Weiterlesen „Märchen aus Georgien – Ein Beitrag zum #littripGE18“