Rezension „Zeitsteinwirrwarr – Isabella Riffel“

rezension

Hallo ihr Lieben,

es gibt mal wieder eine Rezension von mir. Und zwar zum Fantasy-Roman „Zeitsteinwirrwarr: Das Tagebuch der Amy Stanleys I“ von der lieben Isabella von Thechaosdiaries.wpid-20150714_180856.jpg

Klappentext (laut Amazon):
„Ich drehte den Kopf und sah, dass die hintere Zeltwand, welche zum Waldrand zeigte, in Flammen stand. Die Flammen fraßen ein Loch in den Stoff des Zeltes und als die komplette Rückwand verbrannt war, verloschen sie. Dahinter im Rauch stand eine grinsende Gestalt. Sie war die Allerletzte, die ich in dieser Situation erwartet hätte.“

Mein Name ist Amy Stanleys. Früher dachte ich, ich sei ein ganz normales Mädchen. Naja, so normal man in einer Welt voller Magie, Monstern und Mysterien sein kann.
Mann, wie ich mich darin geirrt habe!
Dies sind meine Memoiren, der Auftakt meiner vielen Abenteuer und verrückten Geschichten.
Pubertierende Jugendliche, Dämonentigermutanten, Freundschaft, Feindschaft, blaue Steine und allerhand Wunderliches säumen diesen Weg.
Willkommen in meiner Welt, der Welt der United Colours of the World.

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Sie ist in Tagebuch-Form geschrieben und zwischendurch wird der Leser immer mal wieder direkt angesprochen. Diese Art finde ich super erfrischend und total interessant. Das Cover hat mich auch sehr angesprochen. Auf dem Kindle kann man es leider nicht so gut sehen, aber die Kombination des blauen Hintergrunds mit der goldenen Schrift wirkt sehr edel. Außerdem macht der Stein auf dem Cover neugierig. Ich wollte direkt wissen, ob der Stein im Laufe des Buches noch eine Rolle spielen wird.
Im Buch geht es um Amy, die gemeinsam mit ihren Freunden auf die Dumont School of Colours geht. Doch das ist keine normale Schule, so wie wir sie kennen. Sondern eine Schule voller Magie. Ich habe es Isabella schon am Anfang gesagt: es erinnert mich immer wieder an Harry Potter (was von mir ein Kompliment sein soll!!). Die Welt, so wie Isabella sie beschreibt, ist magisch und faszinierend, aber auch beängstigend.
Amy gründet mit ihren Freunden eine Gilde, die es sich im Laufe des Buches zur Aufgabe gemacht hat, die magische Welt und ihre Bügern zu beschützen.

Die Geschichte ist voller Action, aber auch die Freundschaften und Liebschaften der einzelnen Charaktere kommen nicht zu kurz. Die Geschichte und der Schreibstil von Isabella ist so erfrischend und anders. Ich bin wirklich sehr angetan und kann das Buch nur empfehlen. Sie hat mich von der ersten Seite in einen Bann gezogen. Ich bin in eine neue Welt eingetaucht und habe gemeinsam mit Amy und ihren Freunden mitgefiebert. Die Geschichte (mal abgesehen von der Magie 😉 ) ist sehr nah am Leben geschrieben. Die Situationen und Gespräche zwischen den einzelnen Charakteren sind real, könnten auch in „unserer“ Welt täglich geführt werden (wie gesagt: abgesehen von der Magie).

Ich bin wirklich begeistert. Und vergebe deshalb 5-Sterne_4c

Advertisements

9 Gedanken zu “Rezension „Zeitsteinwirrwarr – Isabella Riffel“

  1. Pingback: Disney Book TAG – nana

  2. Pingback: Ab in den Sommer – Tag | nana-fkb

  3. Pingback: Meine Lese-Rückblicke Juli 2015 | nana-fkb

  4. Pingback: [readingMarrython] Fragerunde | nana-fkb

  5. Pingback: Nana-fkb-Rezension! | thechaosdiaries

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s