Ab in den Sommer – Tag

tag-nominierungen

Hallo ihr Lieben,

ich würde vor einiger Zeit erneut zum „Ab-in-den-Sommer-Tag“ nominiert. Diesmal von der lieben Zwischensequenz. Ich nehme natürlich an, werde diesmal aber niemanden neu nominieren. Falls ihr trotzdem mitmachen wollt, könnt ihr das gerne machen. Meinen letzten Beitrag dazu findet ihr HIER. Ich muss euch allerdings warnen: ich weiß nicht genau, ob ich bei den Fragen ganz andere Bücher nehmen werde als bei meinem letzten Beitrag. Seid also bitte nicht traurig, wenn sich etwas doppelt. Los geht’s:

1) Tschüss Frühling: Nenne ein Buch, das dich in den Sommer schickt!

Die Au-PairsHier werde ich jetzt doch schon direkt mit einem vorher genannten Buch anfangen, weil es einfach so gut passt.

Es heißt „Die Au-Pairs“ von Melissa de la Cruz und das Buch hat mich einfach sehr lange begeleitet. Ich habe es oft gelesen und es war einfach immer wieder schön, in die Welt der drei Au-Pairs einzutauchen und zu sehen, wie sie mit dem Leben zurecht kommen und wie sie sich fühlen.

Wie ihr auf dem Cover schon seht, spielt das Buch im Sommer. Und zwar in den Hamptons, dem „Mekka der Reichen und Schönen“ wie es in dem Buch heißt. Ich bin nicht so glamour-fixiert, aber es hat trotzdem Spaß gemacht, diese Welt durch die Augen von drei völlig verschiedenen Augenpaaren zu sehen und festzustellen, was jede der drei sich dort erhofft.

2) Ein Tag im Schwimmbad: In welches Buch konntest du so richtig abtauchen?

Die Tagebücher einer NannyIch weiß nicht genau, wann ich es das letzte Mal gelesen habe, aber ich habe das Buch „Die Tagebücher einer Nanny“ einfach geliebt. Ich habe selbst vor einigen Jahren als Babysitter bei einer total lieben Familie gearbeitet und das Thema hat mich deshalb einfach auch sehr interessiert. Nanny hat es bei ihrer „Familie“ nicht sehr leicht, doch ich als Leser habe sehr oft bei einigen Stellen gelacht, weil die Familie einfach ganz anders ist, als ich es kenne.

3) Besuche eine Eisdiele: Nenne 2 Bücher in den Farben deiner 2 liebsten Eissorten!

Küsse mit SoßeAuch diesmal wähle ich wieder Pfefferminze, weil ich das einfach liebe. Der CircleUnd als zweite Sorte habe ich Erdbeere ausgesucht. Passend dazu gibt es folgende Bücher:

Pfefferminze steht für „Kuss mit Soße“ von Janet Evanovich. Ich habe im letzten Beitrag schon angemerkt, dass ich die Reihe rund um Stephanie Plum liebe. Sie verdient ihr Geld als Kopfgeldjägerin und die Geschichten drumherum sind einfach immer so witzig und authentisch dargestellt, dass man sie einfach lieben muss.

Bei Erdbeere habe ich mich für „Der Circle“ von Dave Eggers gelesen. Das Buch hat mich richtig gefesselt, aber mir auch Angst vor der Zukunft gemacht. Man kann nie wissen, wie sich die Regierung in den kommenden Jahrzehnten verändern wird. Dieses Buch hat einen guten Eindruck davon gegeben, wie es hoffentlich nicht sein wird.

4) Das Sommergewitter: In welchem Buch erwartet einen Hochspannung?

Gone GirlHierbei nenne ich „Gone Girl“ von Gillian Flynn. Mir hat das Buch zwar nicht so sehr gefallen, aber das lag nicht daran, dass es nicht spannend war. Mir hat die Auflösung der Geschichte einfach nicht gefallen, auch wenn ich zwischendurch wirklich total gespannt war. Aber das Ende kann leider oftmals einiges vermiesen. Trotzdem war es sehr spannend und hat mich auch wirklich stark gefesselt.

Ich habe mir vorgenommen, die anderen Bücher von Flynn auch noch zu lesen. Auf die bin ich auch schon gespannt und hoffe, dass ich bei denen vom Ende nicht enttäuscht werde 😉

5) Die Sommerferien: welches Buch sollte niemals zuende gehen?

ZeitsteinwirrwarrDabei nenne ich heute „Zeitsteinwirrwarr“ von Isabella Riffel, hier auch bekannt als thechaosdiaries. Das Buch hat wirklich Spaß gemacht und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt 🙂 Meine Rezension dazu findet ihr HIER.

6) Urlaub auf Balkonien: Nenne 3 Bücher, die dich in den Kurzurlaub schicken!

Ich habe mich für diese drei Bücher entschieden. „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley habe ich vor einer Ewigkeit gelesen und wollte unbedingt wieder mal reinschauen. „Lila, Lila“ von Martin Suter ist eines meiner Lieblingsbücher. Vielleicht kennt ihr die Verfilmung davon mit Daniel Brühl? Ich muss sagen, dass das Buch viel besser ist. Man kann besser in David’s Gefühlswelt eintauchen und versteht, warum er so handelt. Außerdem noch „Das Gefühl, das man Liebe nennt“ von Julie Cohen. Das Buch habe ich letztens erst beendet und es war wirklich wunderschön. Eine Rezension dazu gibt’s HIER.

Schöne neue Welt Lila, Lila wpid-20150705_130507.jpg

7) Nicht endene Hitzewelle:Nenne ein Buch in dem es um Schnee, Eis oder Kälte geht!Memento

Hier nenne ich „Memento“ von P.J. Tracy. Ich habe festgestellt, dass ich kaum Bücher habe, die mit Schnee oder Kälte zu tun haben. Ich bin wohl eher der Sommer-, Frühling- oder Herbsttyp 😉

Thriller kann ich zwischendurch auch immer gut leiden. Dieses Buch spielt in Minneapolis. wo bei einem Schneemannwettbewerb eine Leiche in einem der Schneemänner gefunden wird. Doch es bleibt nicht bei dieser einen Leiche. Die Detectives Magozzi und Rolseth machen sich daraufhin auf die Suche nach dem makaberen Mörder.

8) Die laute Partynacht: welches Buch hatte ein Ende, welches du gefeiert hast?

das beste das mir nie passiertIch weiß nicht, ob ich das Ende richtig gefeiert habe, aber es hat mich auf jeden Fall gefreut. Und zwar geht es um „Das Beste, das mir nie passiert ist“ von Laura Tait und Jammy Rice, wo ihr HIER meine Rezension findet. Es hat Spaß gemacht, zu beobachten, wie sich die Freundschaft von Alex und Holly über Jahrzehnte entwickelt hat und wie sie nun, da beide in London sind, ihr Leben wieder in die Hand nehmen.

Das Cover hat es mir auch angetan. Es sind so viele schöne kleine Details zu erkennen, die das Buch einfach noch ansprechender machen.

9) Planen im Reisebüro: welches Buch wirst du diesen Sommer auf jeden Fall noch lesen?

Auf meiner Lese-Liste steht auf jeden Fall „30 Tage und ein ganzes Leben“ von  Ashley Ream. Natürlich habe ich auch noch ein paar andere Bücher auf der Liste, aber das hat erstmal Priorität, weil ich schon sehr gespannt bin.

30 Tage und das ganze Leben

Eure Sandra ❤

Advertisements

2 Gedanken zu „Ab in den Sommer – Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s