Rezension „Mit Highheels und Handschellen – Janet Evanovich und Lee Goldberg“

rezension

Hallo ihr Lieben,

es folgt mal wieder eine Rezension von mir. Diesmal von „Mit Highheels und Handschellen“ von Janet Evanovich und Lee Goldberg. Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH, dass sie mir das E-Book zur Verfügung gestellt haben. Es hat wieder viel Spaß gemacht, ein Buch von Evanovich zu lesen!

Mit Highheels und Handschellen

Klappentext:

FBI Special Agent Kate O’Hare ist bekannt für ihren Verstand und – solange es nicht um Schokolade geht – ihre eiserne Disziplin. In den vergangenen Jahren hat die hübsche Dreiunddreißigjährige etliche Kriminelle hinter Gitter gebracht. Doch obwohl Kate sich längst einen Namen als Agentin gemacht hat, ist der einzige Name, der sie selbst interessiert: Nicolas Fox. International operierender Trickbetrüger und nicht nur kriminell, sondern vor allem kriminell attraktiv und gefährlich charmant. Und so fliegen, wenn O’Hare und Fox aufeinandertreffen, nicht nur die Fetzen, sondern auch die Funken.

Meine Meinung:

Bisher bin ich wirklich von allen Büchern von Evanovich begeistert. Sie sind nicht unbedingt sehr tiefgründig, aber ich lese sie gerne und kann mich mit den Charakteren identifizieren. Das war auch bei diesem Buch nicht anders. Es war in vielen Fällen wirklich sehr spannend und ich hatte richtig Spaß beim lesen. Entgegen der Stephanie Plum-Reihe geht es hierbei allerdings primär wirklich um den Fall, der gelöst werden muss und nicht um die Liebeleien der Hauptpersonen. Der Fall, den sie gemeinsam durchnehmen, ist nicht ohne, sodass ich mich als Leser immer mal gefragt habe, ob das wirklich alles so klappen wird und sie heil wieder aus der Sache herauskommen.

Doch zwischendurch hat mir ein gewisser Funke gefehlt. Ich musste es auch mal zur Seite legen und habe in der Zwischenzeit ein anderes Buch gelesen. Als ich dann letztes Wochenende wieder angefangen habe, war alles wieder gut und ich habe es jeden Abend vorm Schlafengehen gelesen.

Es ist ein unterhaltsames Buch, mit viel Witz und Charm. Und sowohl O’Hare als auch Fox sind interessante Charaktere, von denen man gerne mehr lesen möchte. Dieses Buch hat perfekt in die Sommerzeit gepasst. Es war leicht und erheiternd.

Deshalb bekommt es von mir 3-Sterne_4c

Eure Sandra

Advertisements

5 Gedanken zu „Rezension „Mit Highheels und Handschellen – Janet Evanovich und Lee Goldberg“

  1. Pingback: Meine Lese-Rückblicke August 2015 | nana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s