Zitate aus „Wer war Alice“ von T. R. Richmond

20170103_213305

Hallo meine Lieben,

nachdem ich letzte Woche „Wer war Alice“ zu Ende gelesen habe, folgen heute wieder ein paar Zitate. Die Rezension findet ihr übrigens HIER.

2016-05-27-19.54.27.jpg.jpeg

Ich betrachte mich von oben bis unten im Spiegel. Ich bin mir immer noch so fremd, wie ich es als Teenager war: dieses Ding, das ich mit mir rumtrage, das mich rumträgt, dieser Körper. Ich berühre mein Haar, mein Gesicht, meine Hüften. Fahre mit dem Finger über die dünne Narbe an meinem Handgelenk. Was mir Angst macht: Zu was sie, diese Frau, die ich vor mir sehe, imstande ist.

Ein kurzes Bad, eine Tasse Tee, ein Blick auf die Schlagzeilen auf meinem Smartphone – angeblich waren das jetzt die stärksten Schneefälle seit zwanzig Jahren -. und schon ist sie da, die neue Alice, die in zwölf Stunden an der South Bank sein wird; nur noch ein halber Tag, dann wird sie strahlen und lachen und der Mittelpunkt der Party sein. Die neue Alice, die mit der Maske.

„Ich liebe dich wirklich“, sagte ich.
„Möchtest du eigentlich nie einfach wegschwimmen, Luke? Weg von allem? Ich schon. Ich weiß überhaupt nicht mehr, wer ich bin.“
„Du bist Alice.“
„Der war gut“, hast du geantwortet, als hätte ich einen Witz gerissen. Dann: „Wer ist das? Wer ist Alice?“

Ich habe die Schachtel aus der Hosentasche genommen und ins Wasser geworfen. Sie machte plink.
„Was war das?“, hast du gleichgültig gefragt. „Geschichte – das, was du auch bald sein wirst.“
„Sehr tiefsinnig“, hast du geantwortet, und wenn du dabei nicht gelacht hättest, hätte ich vielleicht nicht getan, was ich dann getan habe, aber in dem Moment . die Haare im Gesicht, die halb gerauchte, ausgegangene Zigarette zu deinen Füßen – warst du der Mensch, den ich noch mehr hasste als mich selbst. Ich musste das zerstören – uns zerstören – und zwar so gründlich, dass wir einander nicht mehr würden wehtun können.

Heute Morgen habe ich auf Twitter gelesen, dass ich wahnsinnig bin. Ich musste laut lachen. Im Ernst. Man muss lachen, um nicht zu weinen. Sonst zieht das ganze Zeug einen total runter. Nachdem Alice tot war, haben sich die Medien zuerst auf ihre Familie gestürzt. Dann waren alle Männer dran, mit denen sie je ein Wort gewechselt hatte [….]. Als Nächstes wurden die Freunde und Freundinnen zur Zielscheibe und ich stand ganz oben auf der Liste. Ich war leichte Beute.

Wir haben uns gegenseitig die Tränen von den Wangen gewischt; Haut, die Alice berührt hatte. “ Eines Tages wirst du Kinder haben, Liebes, und die werden dir so viel Freude bereiten wie Alice mir Freude bereitet hat.“
Warum hat sie es getan, Tanze Liz.“ Ich hatte ihr die ganze Zeit mit dem Daumen die Wange gerieben, als versuchte ich, einen Fleck zu entfernen. „Warum hat sie diesen Weg gewählt? Sie hätte doch nicht…“
Es dauerte einen Moment, bis ich verstand, worauf sie anspielte; ein Hebel in mir stellte sich neu ein. „Liebes. Es war ein Unfall.“
„Tut mir leid, Tante Liz, aber wir können einander nur helfen, wenn wir ehrlich sind.“
„Alice hätte das niemals getan.“
„Aber sie hat es getan.“
„Nein, das darfst du nicht sagen.“
„Es tut mir leid, dass ich das tun muss, aber wir können nicht weiterleben, solange wir uns dem nicht stellen. Du darfst dich nicht schämen. Es gibt tausend Gründe, warum Menschen sich umbringen … ich meine, sich das Leben nehmen. Die Vorstellung ist furchtbar, aber es ist eine Entscheidung, die sie getroffen hat.“
„So war meine Tochter nicht.“
„Es geht nicht darum, wie sie war; es gibt keine Schablone. Jeder kann an diesen Punkt gelangen.“
Panik raubte mir den Atem: Ich würde Alice nie wiedersehen.

HIER geht’s zum Buch: Wer war Alice: Roman

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s