[Kurzrezension] Herbstzeilen – Anja Schenk

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine Rezension für euch. Diesmal geht es um die Kurzgeschichte „Herbstzeilen“ von Anja Schenk. Anja hat mir diese Geschichte netterweise zur Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmal 🙂

20161203_110235.jpg

Klappentext:

Ein stürmischer Herbsttag und ein Brief aus dem fernen Nevada, der Elisabeths Gedanken zurück ins Jahr 1944 nach Berlin führt und längst vergessen geglaubte Wunden aufreißt. Eine kleine, melancholisch-nachdenkliche Geschichte über eine einsame Heldin. [Quelle: www.neobooks.com]

Meine Meinung:

Diese Kurzgeschichte handelt von der betagten Elisabeth, die eines Tages einen Brief aus den Vereinigten Staaten erhält und dadurch in eine Zeit zurück geworfen wird, an die sie nur noch ungern denkt.

Es folgt ein Zeitsprung in die Vergangenheit, genauer gesagt in die Zeit des 2. Weltkriegs in Deutschland. Wir befinden uns im Jahre 1944 und erfahren, dass Elisabeth als junges Mädchen eine jüdische Familie bei sich versteckt hat, um sie zu beschützen. Als Elisabeth den Brief aus Amerika erhält, kommen die Emotionen, die mit dieser Zeit einher gehen, wieder auf und wir erfahren, was sie angetrieben und wie sie sich gefühlt hat.

Der Schreibstil von Schenk ist wirklich sehr berührend. Auch wenn die Geschichte nur wenige Seiten hat, kommen so viele Emotionen beim Leser an. Das ist wirklich unglaublich. Und auch wenn diese Zeit schon lang hinter uns liegt, ist es trotzdem wichtig, immer wieder davon zu lesen. Schenk hat es mit nur wenigen Worten geschafft, dass ich sofort in der Geschichte angekommen bin. Und Elisabeth als junges Mädchen, welches sich gegen alle Vorgaben hinwegsetzt und sich einfach so menschlich zeigt, konnte ich schnell ins Herz schließen.

Auch wenn die Geschichte fiktiv ist, steht sie doch für so viele HeldInnen dieser Zeit und macht deutlich, dass es auch in schlechten Zeiten immer noch Hoffnung gibt.

Deshalb bekommt diese Kurzgeschichte von mir 5-herzen

Eure Sandra ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s