[TAG] Versatile Blogger Award

Hallo meine Lieben,

vor einer ganzen Weile wurde ich sowohl von Saskia als auch von Corly zum Versatile Blogger Award nominiert. Vielen Dank euch beiden ❤ Ich komme leider erst jetzt dazu, den Beitrag zu schreiben. Aber es ist gar nicht so einfach. Ich hoffe, ihr verzeiht mir 😉

Bei diesem Beitrag geht es darum, 7 Dinge von mir Preis zu geben, die ihr möglicherweise noch nicht von mir wisst. Ich musste wirklich in meinem Köpfchen kramen, um euch jetzt diese sieben Fakten/Dinge zu präsentieren. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Ich muss alles anfassen
Das klingt auf den ersten Blick ein wenig seltsam. Aber wenn ich durch Geschäfte gehe (vorzugsweise Einrichtungshäuser), kann ich selten an Teppichen, Kissen, Kuscheltieren, Decken…. vorbeigehen, ohne schnell mal danach zu greifen. Ich weiß nicht, wann es angefangen hat, aber mittlerweile habe ich das schon einige Jahre bei mir beobachten können. Wenn etwas besonders flauschig ist, geht mir einfach das Herz auf.

Ich steigere mich gern in Sachen hinein
Oh ja, das ist wirklich total mein Ding. Ob negativ oder positiv: ich steigere mich schnell in Sachen hinein, durchlebe in kurzer Zeit alle möglichen Phasen  und bin nachher genauso schlau wie vorher 😀 Das müssen gar keine großartigen Sachen sein. Es reicht manchmal nur ein blöder Kommentar und schwupps, geht es bei mir schon los und ich mache mir furchtbar viele Gedanken, wie etwas gemeint sein kann, was es für Auswirkungen hat, warum es passiert sein können und so weiter. Manchmal ist es wirklich schwer, diese kleine Stimme abzuschalten und Dinge einfach hinzunehmen, wie sie sind.

Kerzen-Sucht
Ja, so kann man es auch nennen. Ich liebe Duftkerzen aller Art und wenn man meine Wohnung betritt, fallen sie automatisch ins Auge. Weil es einfach unglaublich viele sind. Auch, wenn ich sie vor allem im Herbst/Winter anzünde, stehen sie auch im Sommer als Dekoration in den Zimmer und ich freue mich, immer mal wieder an ihnen zu schnuppern. Also wenn mir jemand mal eine Freude machen will: Eine Duftkerze ist immer eine gute Idee 😀

Nachdenken
Dieser Punkt geht in gewisser Weise einher mit dem vorherigen Punkt: ich mache mir immer und zu allem Gedanken. Mein Kopf lässt mich selten einfach nur mal abschalten. Ich mache mir Gedanken über Mitmenschen, Äußerungen, die Zukunft, meine Familie, Freunde, Beziehung… Ich kann hier gerne noch viele weitere Punkte aufführen 😉 Und das einfach rund um die Uhr. Wenn jemand etwas sagt und sich vielleicht nur unglücklich ausdrückt, geht es bei mir schon los und ich mache mir Gedanken darüber, wie die Person das Gesagte gemeint hat, warum derjenige es genau so gesagt hat etc. Und das passiert mir wie gesagt fast rund um die Uhr, ohne dass ich es beeinflussen kann. Die Gedanken rasen einfach von einem Thema zum nächsten. Wenn mich etwas wirklich beschäftigt und ich tagsüber viel darüber nachgedacht habe, kann ich zu 90% sicher sein, dass ich nachts auch davon träumen werde. So gab es bei mir schon den ein oder anderen schlechten Morgen, weil ich beim Aufwachen direkt wieder über diese bestimmte Sache nachdenken musste. Es ist gar nicht so einfach. Manchmal wünsch ich mir, dass ich diese Gedanken einfach mal abschalten kann. Und wenn es nur für ein paar Stunden ist.

Keine Stille 
Wer kennt es nicht? Man befindet sich mit ein paar Leute in einem Raum und es entsteht eine peinliche Stille. Ich kann das leider gar nicht aushalten und rede in den meisten Fällen dann einfach vor mich hin.  Oft auch nur unsinniges Zeug. Einfach, um die Stille zu überbrücken. In einer Gruppe geht das meistens auch gut bzw. da kommt es ja eher selten zu richtig stillen Momenten. Aber wenn ich mit jemandem allein irgendwo bin, muss ich einfach etwas machen. Und wenn ich einfach nur vor mich hin summe. Oder frage, ob alles okay ist 😀 Da ist mir die Antwort meistens auch egal. Hauptsache, die Stille ist überbrückt. Natürlich gibt es auch Momente, wo es schön ist, einfach nur zu schweigen. Oder wenn man merkt, dass der Andere gerade nicht reden möchte. Aber in den meisten Fällen komme ich damit einfach nicht klar.

Gerne auch allein 
So gern ich mit Freunden oder der Familie zusammen bin: Manchmal brauche ich einfach meine Ruhe und kapsel mich dann auch mal ab. Ich bin gerne allein. Ist es verwerflich, so etwas von sich zu behaupten? Wo es heutzutage doch so oft darum geht, besonders viel zu erleben? Ich habe auch mal nichts dagegen, ein ganzes Wochenende für mich zu sein, in meinem Rhythmus zu leben und einfach nur die Sachen zu machen, auf die ich gerade in diesem Moment Lust habe. Und vor allem, mich für nichts rechtfertigen zu müssen. Den ganzen Tag lesen oder Serie schauen? Klar, das geht und das muss meiner Meinung nach auch immer mal wieder sein. Ich bin um ehrlich zu sein eher etwas gestresst, wenn ich weiß, dass vor mir eine Woche liegt, wo ich an jedem Tag etwas anderes vor habe. Zwischendurch mal Zeit für sich zu haben, um Luft zu holen, muss meiner Meinung nach einfach sein.

Ironie und Sarkasmus 
Jeder, der mich länger als ein paar Stunden kennt, weiß, dass ich Sarkasmus und Ironie einfach liebe. Es gibt nichts besseres, als mit jemandem zusammen zu sein, der auf der gleichen Welle schwimmt und mit dem man sich durch solche Kommentare immer weiter gegenseitig hochschaukeln kann. Ich finde sowas toll und schließe jeden Menschen sofort fest ins Herz, der genauso sarkastisch und ironisch ist wie ich. Solche Schlagabtausche müssen einfach sein und dadurch halte ich mich manchmal wirklich über Wasser. Natürlich sollte es zwischendurch auch mal das ein oder andere ernst gemeinte Wort geben. Aber Ironie und Sarkasmus sind bei mir einfach unglaubliche Sympathie-Träger 🙂


So, das waren jetzt meine sieben „Wahrheiten“. Ich hoffe, ich konnte euch damit ein wenig unterhalten 😉

Wenn ihr Lust habt, schließt euch doch gerne an. Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Einblicke in euer Leben erhalte!

Eure Sandra ❤

Advertisements

9 Gedanken zu “[TAG] Versatile Blogger Award

      1. Ich finde es immer so süß, wie ihr das alle sagt, obwohl wir uns ja trotzdem erstmal nicht wirklich sehen werden, da ich nicht das Geld habe nach München zu fahren 😀 Aber ja, ich freue mich auch 😛

        Gefällt 1 Person

  1. Huhu,

    das mit dem Anfassen kenn ich, nur nicht so extrem. Aber ich fasse auch gerne Sachen zusammen.

    Das mit dem hereinsteigern kenn ich nur zu gut. Das geht mir ähnlich. Das mach ich auch „gern“.

    Auch das mit dem Nachdenken kenn ich. Allerdings kenne ich mittlerweile Entspannungsmethoden um auch mal abzuschalten. Wenn ich mir über was richtig viele Gedanken mache hilft das zwar meist nur im ersten Moment und irgendwann kommen die Gedanken wieder, aber immerhin besser als nichts.

    Das ist bei mir allerdings anders. Ich mag Stille und brauche die Stille auch.

    Das mit dem gern allein sein kenn ich auch. Ich bin gern und viel allein. Habe das auch von kleinauf gelernt. Ich kann mich gut allein beschäftigen und finde es auch eher stressig jeden Tag was geplant zu haben.

    Ich mag Ironie und Sarkasmus auch und denke, dass ich das auch öfter bin. Nicht alle verstehen das immer, aber ich mag es.

    Wir scheinen uns in ein paar Dinge ähnlich zu sein. Schöne Antworten und danke fürs Mitmachen.

    LG Corly

    Gefällt mir

  2. Huhu (=
    Oh man, auch bei dir ewig nicht mehr gewesen *schäm*
    Und yeah! Wie viele Ähnlichkeiten! Ich liebe Kerzen ebenso ❤ (aber keine Duftkerzen) Nachdenklich und ebenfalls gerne ganz für mich sein und was gibt es feineres als Sarkasmus und Ironie! Schön durch diesen TAG mal hinter den Blog schauen zu dürfen – wir haben uns ebenfalls entschieden nur unbuchiges zu nennen, als wir getaggt wurden.
    Feine Facts von dir!
    Liebe Grüße
    Janna

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Janna 🙂
      Ach kein Problem. Ich kenne das. Wenn man einiges zu tun hat, dann schaut man leider viel zu wenig bei anderen vorbei 😦
      Ach schön, dass wir so viele Gemeinsamkeiten haben 🙂 Ich finde die Idee des TAGs auch total gut. Man erfährt so viel über die anderen Blogger 🙂
      Viele Grüße
      Sandra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s