[Flow Challenge] #23

Hallo meine Lieben,

auch heute gibt es außerplanmäßig eine weitere Flow-Challenge anstatt Behind The Screens. Da wird es dann ab nächster Woche wieder normal weitergehen 🙂

Jetzt erstmal viel Spaß bei der Challenge. Und wenn ihr mitmachen wollt, verlinkt mich gerne. Ich würde mich freuen, wenn die Flow Challenge weitere Kreise zieht 🙂

  1. Wie kannst du es dir leichter machen?
    Ich mache mir wahrscheinlich einfach zu viele Gedanken. Ich kann mir vorstellen, dass ich ohne diese Eigenschaft leichter durchs Leben hüpfen könnte. Aber naja, man will es ja auch nicht zu einfach haben 😀
  2. Worum weinst du insgeheim?
    Ach ich weine eigentlich nicht wirklich. Außer bei den ein oder anderen Serien und Filmen 😉
    Aber grundsätzlich denke ich trotzdem über einiges nach. Aber dass ich darum weine, würde ich jetzt nicht sagen.
  3. Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?
    Puh, da muss ich echt überlegen. Ich glaube aber nicht, dass ich mal einen Liebesbrief geschrieben habe. Zumindest erinnere ich mich nicht daran 😀 Aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich eigentlich gar keine Briefe mehr schreibe. Da gab es eher SMS, ICQ oder aktuell WhatsApp 😉
  4. Welchen Modetrend von früher findest du heute peinlich?
    Die 90er waren grundsätzlich modetechnisch nicht so der Hit 😀 Da gab es eigentlich nichts, was man heute noch problemlos anziehen würde: Plateauschuhe, bauchfreie Tops, Schlaghosen,…
  5. Wie reich wärst du gern?
    Mir würde es wahrscheinlich schon reichen, wenn ich mir im Alltag gar keine Gedanken über meine Ausgaben machen müsste. Und ich mir jedes Jahr einen tollen Urlaub gönnen könnte 🙂
  6. Darf man lügen, um jemanden zu schützen?
    Es kommt ganz darauf an, wie umfangreich die Lüge ist und welche Auswirkungen die Lüge auf andere Menschen haben wird. Eine Notlüge ist aber drin finde ich.
  7. Was hast du in letzer Zeit gebraucht gekauft?
    Ich kaufe in letzter Zeit immer gerne Hörbücher gebraucht. Da ich relativ häufig die Strecke München-Hessen fahre, sind Hörbücher einfach die perfekte Beschäftigung.
  8. Hörst du auf deinen Körper?
    Wahrscheinlich nicht so, wie man normalerweise sollte. Aber immerhin habe ich letztens wieder mit Sport angefangen und auch so versuche ich, meinen Körper nicht ganz zu ignorieren.
  9. Wie oft schaltest du dein Telefon aus?
    Leider gar nicht so häufig. Letztens habe ich mir aber mal einen Tag WhatsApp- und Facebook-Verbot auferlegt. Und das war wirklich sehr angenehm und ich konnte die Zeit für andere Dinge nutzen. Ich werde versuchen, das immer mal wieder hinzubekommen.
  10. Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?
    Ich finde es immer toll, wenn jemand sarkastisch oder ironisch ist. Das ist eines der ersten Dinge, auf die ich achte, wenn ich jemanden kennen lerne.
Advertisements

5 Gedanken zu “[Flow Challenge] #23

  1. Pingback: Flow-Challenge #23 – colours & darkness

  2. Pingback: Flow-Challenge #26 – pialalama.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s