Frankfurter Buchmesse 2018

Hallo meine Lieben,

nun ist die Frankfurter Buchmesse auch schon wieder vorbei. Das geht leider immer viel zu schnell. Aber es waren wirklich drei ganz tolle Tage. Es hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht und ich habe mich so gefreut, viele von euch mal wiedergesehen zu haben!

Es wird außerdem noch einen separaten Beitrag zu den Büchern geben, die durch die Buchmesse bei mir einziehen durften :)

IMG_20181012_101029.jpg

In diesem Jahr war ich von Freitag bis Sonntag auf der Messe. Im kommenden Jahr werde ich versuchen, mehr Fachbesuchertage mitnehmen zu können. Am Freitag war es einfach so viel angenehmer als am Wochenende. Wirklich verrückt. Aber auf der anderen Seite ist es natürlich auch schön, dass so viele Leute noch Interesse an Büchern haben.

Ich bin also am Freitag angereist und hatte um 11 Uhr einen Termin bei Rowohlt. Bei leckerem Kaffee und Süßigkeiten wurden uns die Neuerscheinungen vorgestellt. Da sind auf jeden Fall wieder sehr viele gute Bücher dabei. Freut euch schon mal drauf ;-) Im Anschluss hat die Preisverleihung des Buchblog-Awards stattgefunden. Schade war hier, dass die Verleihung sehr schnell vorbei war. Die einzelnen Blogs wurden aufgerufen, dann wurden zwei Sätze vom Skript abgelesen und dann war die Verleihung auch schon vorbei. Ich werde mir die Gewinner-Blogs aber im Nachgang nochmal genauer anschauen.

Danach folgten Termine bei Piper und bei Carlsen. Bei Carlsen wurde sich wirklich Zeit für uns Blogger genommen, das fand ich richtig schön und sympathisch. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Bücher, die bald bei mir einziehen werden. Und ich freue mich schon, sie euch zeigen zu dürfen :)

Und so neigte sich der Freitag dann auch dem Ende. Ich habe die Tage ja bei einer guten Freundin in Frankfurt geschlafen, was wirklich toll und sehr praktisch war. Wir waren dann noch was essen und haben den Abend mit einem Äppelwoi ausklingen lassen. Das Wetter war ja wirklich super, sodass wir bis Mitternacht draußen sitzen konnten. So lässt es sich auf jeden Fall aushalten :)

IMG_20181016_185140_155.jpg
geklaut aus der Story von Mareike

Am Samstag sind wir dann gemeinsam los zur Messe, da die Freundin Samstag und Sonntag auf der Messe ausgeholfen hat. Morgens habe ich mir die Session zu „Bookstagram – Die Inszenierung des Lesens?“ mit Anabelle von Stehlblueten und Anna von Annafuchsia angeschaut. Das Interview mit den beiden war wirklich sehr interessant und hat vor allem auch einen Blick hinter die Kulissen gezeigt. Im Anschluss hatte ich einen ganz lieben Termin bei Diogenes Verlag (inklusive Shooting mit Miffy). Auch hier gab es einige Einblicke in die kommende Buchsaison und ich freue mich unglaublich auf die Bücher, die veröffentlicht werden.

IMG_20181016_190239_370.jpg

Nachmittags hatte ich dann eine Verlagspreview der Herzenstage. Darauf war ich wirklich schon sehr gespannt. Hier haben die geladenen Bloggerinnen und Blogger einen guten Einblick in die bevorstehenden Veröffentlichungen von Piper Gefühlvoll und Humorvoll, Forever by Ullstein, Carlsen Impress und Dark Diamonds erhalten. Darüber hinaus gab es noch eine vollgepackte Tüte mit Leseproben, Lesezeichen, einem Buch und viele zusätzlichen Goodies. Wirklich toll :)

IMG_20181016_185131_786.jpg

Mein letzter Termin des Tages und der Messe war die Happy Hour am Stand von Bastei Lübbe. Das war auf jeden Fall ein toller Ausklang. Es gab leckere Häppchen und Getränke und man konnte sich mit einigen Bloggern ein wenig austauschen. Ein guter Abschluss.

Im Anschluss habe ich dann die Freundin an ihrem Stand eingesammelt und wir haben uns dann abends noch mit Freunden zum Sushi essen getroffen. Das war auch wieder unglaublich gut. Ich habe wieder gemerkt, wie sehr ich Sushi einfach liebe :-D

IMG_20181013_215508.jpg
SUSHI

Den Sonntag habe ich dann gemeinsam mit einer guten Freundin und ihrem Freund auf der Messe verbracht. Genauso wie am Samstag war es unglaublich voll und so haben wir uns alle gegenseitig durch die Gänge geschoben. Wirklich angenehm war das nicht mehr. Aber wir haben trotzdem eine ganze Weile ausgehalten und sind dann nachmittags wieder zurück in die Heimat gefahren.

IMG_20181014_124640.jpg
In der Fotobox <3

Alles in allem war es eine wirklich schöne Messe. Wie eingangs schon gesagt, werde ich versuchen, 2019 mehr Fachbesuchertage einzuplanen und dann vielleicht nur bis Samstag zu bleiben. Der einzige Vorteil vom Sonntag ist ja letztlich, dass man da auch Bücher, Kalender und alles andere an den Ständen kaufen kann. Das ist schon sehr praktisch. Aber abgesehen davon ist der Sonntag kein angenehmer Messetag.

Die Bücher, die auf der Messe neu bei mir eingezogen sind, werde ich euch in einem separaten Beitrag präsentieren. Es sei nur schon mal so viel gesagt: ich habe den dritten Band der Redwood Love Reihe ergattert *freu* Und das, obwohl er ja eigentlich erst nächste Woche erscheint. Da hat sich der Sonntag auf jeden Fall gelohnt ;-)

Wenn ihr weitere Einblicke bekommen wollt, dann schaut unbedingt in den Highlights meines Instagram-Accounts. Da habe ich euch an den drei Tagen mitgenommen <

Wart ihr dieses Jahr auch auf der Messe? Wenn ja, wie hat es euch denn gefallen?

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Frankfurter Buchmesse 2018

  1. Pingback: Meine buchige Ausbeute von der Buchmesse #fbm18 – Nana – Der Bücherblog

  2. Pingback: [Events] FBM 18 Samstag & Sonntag – Seitenglueck

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s