[Flow Challenge] #58

Es gibt wieder eine neue Folge der Flow Challenge für euch. Mittlerweile ist es schon der 58. Beitrag. Meinen ersten Beitrag dazu aus 2016 verlinke ich euch mal hier.  Ich freue mich, wenn ihr auch mitmachen wollt. Verlinkt mich dann gerne in eurem Beitrag oder/und schreibt mir einen Kommentar unter dieses Posting.

Worüber kannst du dich immer wieder aufregen?
Im Alltag vor allem über andere Verkehrsteilnehmer :-D Da ich jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahre, bin ich leider schnell genervt.

Findest du andere Menschen genauso wertvoll wie dich selbst?
Na klar, ist für mich gar keine Frage. Warum sollte ich mich wertvoller fühlen??

Wie eitel bist du?
Gar nicht eitel. Ich bin niemand, der nur geschminkt oder aufgestylt aus dem Haus geht. Das wäre mir auf Dauer zu anstrengend.

Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?
Gute Freunde, gutes Essen, gute Musik, gute Gespräche und leckere Getränke.

Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?
Kommt auf das Kompliment an und auf die Person, die es mir gibt. Aber normalerweise geht das ganz gut.

Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?
Ich bin immer schnell verwirrt :-D Von daher weiß ich gerade gar nicht, warum es beim letzten Mal so war.

Welchen Akzent findest du charmant?
Puh, Akzente sind nicht immer so meins. Aber ich mag das British English ganz gerne. Zählt das auch? :-D

Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran?
Nein, bei mir gar nicht. Meine engsten Freunde sind auf ganz Deutschland verteilt und ich habe kein Problem damit, trotzdem Kontakt zu halten. Und wenn man sich dann mal sieht, ist es so, als würden uns nur wenige Kilometer trennen.

Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag?
Indem ich mir bewusst Zeit für mich nehme. Ich mag es z.B. nicht, mir die ganze Woche vollzustopfen und jeden Tag nach der Arbeit etwas zu machen. Das stresst mich und macht auf Dauer keinen Spaß. Deshalb wird so oft es geht Me-Time eingeführt, in der ich lese oder Serien schaue.

Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist?
Das ist eine gute Frage. In letzter Zeit esse ich unglaublich gerne salziges Lakritz. Aber nicht nur, wenn ich frustriert bin. Ich mache da eigentlich keinen Unterschied.

7 Gedanken zu “[Flow Challenge] #58

  1. Pingback: Die Frage aller Fragen: Wer bin ich eigentlich || Flow-Challenge ‚1000 Fragen an mich selbst‘ – Psyche, hat doch jeder

  2. Pingback: Flow Challenge #55… – xypsilonzett

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s