[Rezension] Dich schickt der Himmel – Sophie Kinsella

Die Bücher von Sophie Kinsella haben mich schon immer total gut unterhalten. Deshalb habe ich mich auch ganz besonders darüber gefreut, ihr neustes Buch als eBook lesen zu dürfen.

Titel: Dich schickt der Himmel
Autorin: Sophie Kinsella
Übersetzung: Jörn Ingwersen
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 528 Seiten

20200119_140908

Klappentext:
Fixie führt den Tante-Emma-Laden ihrer chaotischen Familie in London. Für mehr hat sie eigentlich keine Zeit – außer für Ryan, den besten Freund ihres Bruders, zu schwärmen. Als sie den Laptop eines Fremden vor einer einstürzenden Decke rettet, ist das ihre Chance, Ryan nahezukommen. Denn der Jungunternehmer Sebastian besteht darauf, Fixie einen Gefallen für ihre gute Tat zu schulden. Und so bittet sie ihn kurzerhand, den arbeitslosen Ryan einzustellen. Die Bitte stellt sich jedoch als fatal heraus, denn in Sebs Unternehmen zeigt Ryan sein wahres Gesicht. Und so ist es plötzlich Fixie, die dem charismatischen Sebastian einen Gefallen schuldet. [Quelle: Randomhouse]

Meine Meinung:
Ich liebe die Bücher von Kinsella und verschlinge sie normalerweise in sehr kurzer Zeit. Das war auch bei diesem Buch nicht anders. Die Kombination aus ernsteren Themen und ihrem humorvollen Schreibstil ist für mich perfekt, um kurz aus dem Alltag auszubrechen und abzuschweifen.

Die Geschichte rund um Fixie hat mir wieder sehr gut gefallen. Fixie führt den kleinen Kramladen, der schon seit Generationen von ihrer Familie geführt wird. Sie fühlt sich also gewissermaßen gezwungen, etwas Gutes weiterzuführen. Für Außenstehende wirkt ihr Leben etwas langweilig, da sie sich rund um die Uhr um den Laden kümmert, sich neue Aktionen überlegt und für den Laden lebt. Ihr Privatleben kommt dabei oftmals zu kurz. Doch dann taucht Ryan, ihr Jugendschwarm, wieder in London auf, nachdem er sein ganzes Geld bei einem großen Deal verloren hat und jetzt arbeitslos ist. Fixie macht sich viele Gedanken darüber, wie sie ihn unterstützen kann und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Als sie nämlich den Laptop des Geschäftsmanns Seb rettet, hat sie einen Wunsch bei ihm frei. Und Fixie wünscht sich, dass Seb Ryan in seinem Unternehmen aufnimmt und er dadurch wieder auf die Füße kommt. Es wird allerdings schnell klar, dass Ryan vor allem eins sehr gut kann: viel reden, aber nichts machen. Seb versucht alles, um Fixies Wunsch gerecht zu werden, nicht zuletzt, weil es zwischen den beiden knistert und er Fixie nicht enttäuschen will. Aber Ryans Art macht es ihm unmöglich. Und so ist Fixie letztlich in der Klemme und muss sich entscheiden, wem sie was glaubt und wem sie vor allem langfristig vertrauen kann.

Die Geschichte war wieder sehr unterhaltsam. Fixie ist eine sehr nahbare Person, für die die Familie über alles geht. Als sie z.B. merkt, dass in der Ehe ihres Bruders etwas nicht rund läuft, versucht sie alles, um die beiden zu unterstützen. Und auch Ryan hat sehr viele Chancen von ihr erhalten, die er (meiner Meinung nach) nicht verdient hat. Was sie allerdings nicht sieht ist die uneingeschränkte Zuneigung, die Seb für sie empfindet. Für sie steht Ryan immer wieder an erster Stelle. Kinsella hat wieder eine tolle Geschichte erschaffen, bei der man viel lachen, aber auch zwischendurch die ein oder andere Träne vergießen kann. Neben der Liebe (ob erwidert oder nicht) steht auch die Familie im Fokus und wie man ihr am besten gerecht werden kann. Denn es wird schnell klar, dass die einzelnen Familienmitglieder, die in dem Laden involviert sind, ganz unterschiedliche Ansichten bei der Führung des Geschäfts haben. Und so ist es sehr spannend zu beobachten, wie sich dieses „Unternehmen“ entwickelt und wer wann das Sagen hat.

Fazit:
Kinsella hat mit diesem Buch wieder ein unterhaltsames, aber auch sehr spannendes Buch geschaffen, welches mich die ganze Zeit über positiv beschäftigt hat.


Ich bedanke mich bei Random House für die Bereitstellung des eBooks!

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s