[Rezension] Erst die Liebe, dann das Vergnügen – Colleen Oakes

rezension

Hallo meine Lieben,

ja, ihr seht richtig: ich bin wieder da 🙂 Ich habe heute Internet in der Wohnung bekommen und habe mich daraufhin direkt an diese Rezension gesetzt 🙂 Es handelt sich um das eBook „Erst die Liebe, dann das Vergnügen“, welches ich von vorablesen.de erhalten habe.

Titel: Erst die Liebe, dann das Vergnügen
Autorin: Colleeon Oakes
Verlag: be-ebooks
Seitenzahl: 503 Seiten
ISBN: 9783732532841
Preis: 6,99€

display-f3267a116732239a417aa2a3901b1a63
http://www.vorablesen.de

Weiterlesen »

Ein Lebenszeichen von mir :)

Hallo meine Lieben,

ich habe mich in den letzten Tagen ein bisschen rar gemacht. Aber wie ich euch im letzten Beitrag schon erzählt habe, habe ich endlich die Zusage für meine Wohnung bekommen und letzten Mittwoch war dann die Schlüsselübergabe. Und das, obwohl ich offiziell erst am 1. April in die Wohnung kann. Ich bin wirklich super glücklich, dass die Vermieter mich früher in die Wohnung lassen, damit ich am kommenden Wochenende nicht so einen Stress habe. Aber seit Mittwoch rotiere ich ein wenig. Ich bin gefühlt jeden Tag bei Ikea, messe die Wohnung zentimetergenau aus und packe wiederum in meiner aktuellen Wohnung alle Sachen zusammen.

Das ist auch der Grund, warum es jetzt erstmal etwas stiller wird. Denn natürlich arbeite ich auch noch Vollzeit und muss den Umzug nach der Arbeit und am Wochenende durchziehen. Dieses Wochenende habe ich wirklich schon ein bisschen was geschafft. Aber die aktuelle Wohnung steht trotzdem noch sehr voll. Außerdem habe ich noch keinen festen Termin für meinen Internetanschluss in der neuen Wohnung. Ich werde deshalb versuchen, ein paar Beiträge vorzuschreiben. Aber wundert euch bitte nicht, wenn ihr etwas länger nichts von mir hört. Auf meinem Handy schreibe ich ungern Beiträge 😉 Aber auf Twitter könnt ihr gerne immer mal schauen. Dort gibt es zwischendurch immer ein Lebenszeichen. Und wenn ich Glück habe, klappt es mit dem Internet ja vielleicht auch schneller als gedacht.

Am Oster-Wochenende wird es dann außerdem auch noch einen großen Umzugs-Part geben. Da kommen meine Eltern nämlich mit den ganzen Sachen, die hier in der Zwischenmiete keinen Platz hatten. Und das ist auch nochmal ein großer Haufen.

Also wundert euch nicht, wenn nach dieser Woche erstmal wenig oder gar nichts von mir kommt. Bald bin ich dann auch wieder voll dabei. Und ihr werdet bestimmt den ein oder anderen Einblick in meine Wohnung erhalten. Speziell in die Lese-Ecke, die ich mir machen werde 🙂

Eure Sandra ❤

#Leseparty – die Alternative zur #lbm

Leseparty lbm17

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag. Buchig ist er aber trotzdem 😉 Wie ein Großteil von euch ja bestimmt weiß, findet kommende Woche die Leipziger Buchmesse statt. Da Leipzig von München aus doch eine kleine Weltreise ist und ich Donnerstag und Freitag arbeiten bin, habe ich mich gegen einen Besuch entschieden. Dafür ist die Frankfurter Buchmesse aber schon fett im Kalender eingetragen und bisher sieht es mit der Planung an der Arbeit auch sehr gut aus 😉

Nichtsdestotrotz wird das kommende Wochenende trotzdem weitgehend unter dem Thema „Buchmesse“ laufen. Es gibt nämlich die #Leseparty für alle Daheimgebliebenen. Da schließe ich mich auf jeden Fall sehr gerne an und freue mich schon auf die Unterhaltungen und Diskussionen. Im vergangenen Jahr habe ich schon mitgemacht, da ich leider zur Frankfurter Buchmesse mit einer dicken Erkältung im Bett gelegen habe. Und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Die #leseparty wird organisiert von Jess, Petzi, Alexandra und Evelyn. Schon jetzt vielen lieben Dank für die Organisation ❤ Es wird bestimmt auch dieses Jahr wieder richtig toll. Übrigens findet ihr auf Twitter und Facebook alle Unterhaltungen und Bilder unter #leseparty. Schaut doch einfach mal zwischendurch vorbei 🙂

Jetzt heißt es erstmal stöbern, welche Bücher ich mir vornehmen werde. Bisher stehen „Raum“ von Emma Donoghue und „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ von Ulla Scheler in der engeren Auswahl.

Macht ihr auch bei einer #leseparty mit? Wenn ja, mit welchen Büchern werdet ihr euch beschäftigen? Oder seid ihr vielleicht sogar direkt in Leipzig dabei? Erzählt mal 🙂

Eure Sandra ❤

Behind The Screens #9: Wohnungs-Zusage, Übernahme und ein Wochenende zu Hause

behind-the-screen
Eine Aktion von Anabelle und Philip 

Hallo meine Lieben,

heute gibt es – mit einem Tag Verspätung – einen weiteren Behind The Screens-Beitrag. Die Aktion ist übrigens vor einiger Zeit von Anabelle und Phlip ins Leben gerufen worden. Ich habe sie unter dem Bild verlinkt. Schaut doch gerne dort mal vorbei 🙂 Und jetzt viel Spaß beim Lesen!Weiterlesen »

[Rezension] Die Stille vor dem Tod – Cody McFadyen

rezension

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine Rezension für euch. Es geht um den Thriller „Die Stille vor dem Tod“, den ich freundlicherweise als eBook von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen habe. Vielen Dank dafür!

Ich merke übrigens immer, dass ich Thriller etwas schlechter rezensieren kann als andere Bücher. Das liegt wahrscheinlich daran, dass auch schon Kleinigkeiten im Verlauf des Buches wichtig werden und ich nichts vorweg nehmen mag. Kennt ihr das auch oder stehe ich damit allein da? 😀

Titel: Die Stille vor dem Tod
Autor: Cody McFadyen
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 22,90€ (Hardcover)
ISBN: 978-3-7857-2566-5

20161203_110315.jpgWeiterlesen »