Buchmesseblues-Challenge

buchmesseblues_red-e1476731839709

Hallo meine Lieben,

auch wenn ich dieses Jahr nicht auf der Messe war, habe ich trotzdem ein bisschen #leseparty-Blues und ich finde, dass das auch gleichzusetzen ist mit dem Buchmesseblues 😉 Deshalb freue ich mich besonders, dass Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk eine tolle Idee hatten:

Die Buchmesseblues-Challenge.

Diese Challenge wird vom 24. Oktober bis zum 17. Dezember 2016 laufen. Also perfekt für die Herbstzeit, die jetzt ansteht. Annabelle und Philip haben sich einige Aufgaben (siehe unten) ausgedacht, die die Teilnehmer „erledigen“ müssen. Und als Gewinn winken 2 Bücher aus der eigenen Wunschliste. Wenn ihr selbst nachlesen wollt, was es mit der Challenge auf sich hat, klickt einfach weiter oben auf die Blog-Namen der Beiden. Da gelangt ihr direkt zum Beitrag der Challenge.

Der Sinn (neben dem Abbau des Messeblues) dieser Challenge ist vor allem, seinen SuB endlich ein wenig zu verkleinern. Denn sagen wir mal unter uns: mein SuB Theo ist ganz schön groß geworden. Da hilft eine Verkleinerung auf jeden Fall. Somit ist während der Challenge auch ein striktes Buchkauf-Verbot angesetzt.

Hier die Liste der Aufgaben:

  • Lies ein Buch, das sich schon mehr als ein Jahr auf dem SuB befindet.
  • Beende eine angefangene Reihe.
  • Lies einen Einzelband.
  • Lies ein Buch, dessen Genre du sonst nicht so oft liest.
  • Lies ein Buch mit über 500 Seiten.
  • Lies ein Buch, das du dir nicht selbst gekauft hast.
  • Lies ein Buch, das du aufgrund einer Rezension/eines Bookstagram-Posts gekauft hast.
  • Lies ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht.
  • Lies ein Buch von einem Autor, den du noch nicht kennst.
  • Lies ein Buch von einem Autor, von dem du am meisten Bücher im Regal hast.
  • Liest ein Buch mit einem gelben oder orangen Cover.
  • Lies ein fremdsprachiges Buch

Ich muss noch überlegen, wie ich euch über das Update der Challenge informiere. Also ob ich einen Beitrag dazu machen und nach und nach die Updates einfüge. Ich glaube, das ist am einfachsten und am übersichtlichsten. Ja ich glaube, ich werde das so machen. Sobald der Beitrag geschrieben wird, werde ich euch darüber informieren. Und dann immer wieder über Facebook und Twitter eine Info geben, sobald sich etwas geändert hat.

Eine der Teilnahme-Voraussetzungen ist, dass jeder Teilnehmer fünf seiner Wunschbücher auflistet. Gar nicht schwer 😀 Besonders jetzt nach der Buchmesse und den ganzen Beiträgen sollte diese Voraussetzung nicht schwer sein. Hier also meine Liste:

  • Die Insel der besonderen Kinder – Ransom Riggs
    Der gleichnamige Film läuft momentan  im Kino. Die Vorschau hat mich auf jeden Fall sehr neugierig gemacht. Deshalb landet dieses Buch auch auf der Wunschliste.
  • Bluescreen – Dan Wells
    Ich habe die kurze Vorstellung im YouTube-Video von Philip gesehen und finde die Story dahinter sehr spannend. Es geht um die totale Vernetzung der Menschheit. Wahrscheinlich gar keine zu ferne Realität. Ich bin gespannt, wie Wells dieses Thema umsetzt.
  • Flawed Wie perfekt willst du sein? – Cecelia Ahern
    Cecelia Ahern ist einfach eine tolle Autorin. Deshalb gehört auch ihr neustes Werk auf meine Wunschliste. Es klingt mal nach einer ganz anderen Geschichte von Ahern. Das macht es besonders interessant.
  • Girl on the train – Paula Hawkins
    Dieses Buch handelt auf den ersten Blick um etwas Alltägliches: Die Protagonisten fährt jeden Morgen mit der Bahn. Immer die gleiche Strecke. Immer die gleichen Gesichter. Sie denkt sich Geschichten über die Fremden aus, bis sie etwas Schreckliches beobachtet. Total spannend.
  • Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick – Jennifer E. Smith
    Ich habe erste letztens „Dich immer wiedersehen“ von Smith gelesen und war so begeistert. Die Story war voller kleiner Details. Und ich hoffe, dass „Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick“ ähnlich toll werden will.

Um am Ende in den Lostopf zu hüpfen, müssen die Teilnehmer mindestens 2 der Aufgaben erfüllt haben. Aber das sollte bis Mitte Dezember ja kein Problem sein 😉

Und zu guter Letzt: Unter dem Hashtag #messeblueschallenge können sich alle Teilnehmer austauschen und ein bisschen gegen den Messeblues vorgehen 😉

Eure Sandra ❤

Advertisements

12 Gedanken zu „Buchmesseblues-Challenge

  1. Pingback: [Buchmesseblues-Challenge] Update – Nana – Der Bücherblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s