Behind The Screens #12: eine Reise auf die Insel und Musik, die Erinnerungen weckt

behind-the-screen

Eine Aktion von Anabelle und Philip

 

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder ein neuer Beitrag zu Behind The Screens. Da Philip und Anabelle momentan privat und beruflich im Stress sind, hat Mareike von Bücherkrähe sozusagen die Urlaubsvertretung übernommen und direkt eine vierte Frage/Aufgabe hinzugefügt. Da ich Musik über alles liebe, freue ich mich über diese weitere Kategorie. Euch jetzt viel Spaß 🙂

1. Wie war deine Woche?
Meine Woche war wirklich schön. Ich bin am Mittwoch nach Sylt geflogen und habe dort vier tolle Tage verbracht. Ich liebe es einfach am Meer und habe jede Minute genossen. Ein Leben am Meer ist einfach so viel schöner und wirkt entspannter als irgendwo anders. Das Gefühl ist einfach ganz besonders. Ich weiß nicht, ob es euch da auch so geht. Aber ich genieße die Zeit immer sehr. Ich habe auch das Gefühl, als könnte man am Meer besser nachdenken als an anderen Orten. Ganz verrückt 😀 Die Zeit war wirklich traumhaft und ich bin mit neuer Energie wieder zurück nach München gekommen.

2.Gibt es Bücher, bei denen du dich im Nachhinein schämst, sie gelesen zu haben
Nein, ich schäme mich für keines meiner gelesenen Bücher. Klar gibt es Bücher, die mir nicht so gut gefallen haben. Aber das bedeutet nicht automatisch, dass ich mich für eines der Bücher schäme. Jedes Buch ist etwas Besonderes. Auch, wenn es mir nicht gefallen haben sollte, gibt es hinter dem Buch einen Autor, der sein ganzes Herzblut in dieses Buch gesteckt hat. Warum sollte man sich für so etwas schämen?

3. Was war dein Wochenhighlight?
Mein Highlight war – wie oben schon beschrieben – die Auszeit auf Sylt. Ich war dort mit meinen Eltern und es war einfach eine tolle Zeit mit sehr viel Entspannung und Seele baumeln lassen. Wir haben die Insel erkundet, haben einen Rundflug gemacht und einfach Zeit miteinander verbracht. Durch meinen Umzug in den Süden kommen solche gemeinsamen Momente leider immer zu kurz. Umso mehr konnte ich die Zeit jetzt nutzen.

4. Song der Woche.

Ich habe dieses Lied gestern auf meinem Rückflug gehört (es ist Teil einer wunderbaren Playlist bei Amazon Music) und ich musste automatisch wieder an diese herzzerreißende Szene aus The O.C. denken, als Ryan am Ende der ersten Staffel Orange County verlässt. Es hat so viele Erinnerungen wachgerufen, dass ich momentan überlege, wieder mal einen O.C.-Marathon zu starten.


Ich wünsche euch morgen einen guten Start in die neue Woche. Lasst euch nicht ärgern und genießt das hoffentlich gute Wetter 🙂

Eure Sandra ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s