[Neuzugänge] Teil 2

Hallo meine Lieben,

wie versprochen gibt es einen weiteren Teil meiner aktuellen Neuzugänge. Den ersten Teil könnt ihr euch HIER anschauen. Es sind wirklich einige Bücher eingezogen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte :) Viel Spaß beim Lesen!

20171119_150135.jpg

Elizabeth Enfield – Ivy & Abe [Diana Verlag]

Ivy und Abe – zwei Menschen, die füreinander bestimmt sind. Sie begegnen sich zu verschiedenen Zeiten in ihrem Leben. Doch das perfekte Glück verpassen sie immer. Mal wechseln sie ein paar Worte in einem Café, dann trennen sich ihre Wege wieder. Ein anderes Mal haben sie eine Affäre miteinander. Später sind sie verheiratet, aber ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ihr Leben lang tragen Ivy und Abe etwas von dem anderen in sich. Innige Momente, in denen sie ihre Liebe spüren. Wird sie je von Dauer sein? [Quelle: Randomhouse]

20171119_151224.jpg

Karin Slaughter – Bittere Wunden [blanvalet Verlag]

Als eine Studentin spurlos verschwindet und Will Trent den Fall übernehmen will, wird ihm dieser mit unerwarteter Heftigkeit entzogen. Amanda Wagner, seine undurchschaubare Vorgesetzte, will ihn mit aller Macht davon abhalten, nach der Vermissten zu fahnden. Aber warum? Erst als sich die beiden in einem verlassenen Waisenheim gegenüberstehen, entspinnt sich eine Geschichte, die nicht nur das lang gehütete Geheimnis um Will Trents Vergangenheit endlich aufdeckt, sondern auch ein grausames Netz aus Verrat, Korruption und bitterem Hass entlarvt. [Quelle: Randomhouse]

20171119_151212.jpg

Mercedes Lauenstein – nachts [Aufbau Verlag]

Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit – Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist.
„Die Nacht“, sagt er, „mag ich deshalb, weil man in ihr viel klarer sieht als am Tag. Was ja der Tatsache, dass es tagsüber hell ist, eigentlich widerspricht.“ Ich schweige. Wir gucken zum Fenster hinaus und sehen uns selbst. In der Spiegelung treffen sich unsere Blicke. Dann sagt er: „Und jetzt möchte ich, wenn du erlaubst, gerne ins Bett gehen.“ [Quelle: Aufbau Verlag]

20171119_150054.jpg

Noa C. Walker – Du, ich und die Farben des Lebens [Ullstein Buchverlage]

Janica genießt jeden Moment in vollen Zügen und zieht mit ihrer lebensbejahenden Art den verschlossenen Thomas in ihren Bann. Ihr quirlig-verrückter Freundeskreis und ihre liebevolle Familie schließen den jungen Mann gleich ins Herz, der immer mehr auftaut und gemeinsam mit Janica die kunterbunten Facetten des Alltags und der Liebe erkundet. Doch da trifft die beiden die Macht des Schicksals mit voller Wucht. [Quelle: Ullstein Buchverlage]

20171119_150307.jpg

Kit De Waal – Mein Name ist Leon [Rowohlt]

Leon ist neun und ziemlich dunkelhäutig, sein Halbbruder Jake dagegen ganz blond und erst sechs Monate alt. Als ihre Mutter Sandra mal wieder richtig Pech mit einem Kerl hat, bleibt sie einfach im Bett liegen. Und Leon muss sich um Jake kümmern, ihn wickeln, etwas zu Essen besorgen.
Das fliegt natürlich irgendwann auf, das Sozialamt schaltet sich ein. Es bringt die beiden Jungs erst einmal bei Pflegemutter Maureen unter: übergewichtig, rothaarig, etwas nah am Wasser gebaut – man muss sie schon ein bisschen kennenlernen, um zu merken, was für ein riesengroßes Herz Maureen hat. Bald findet sich auch eine richtige Adoptivfamilie. Allerdings nur für Jake, denn der ist ja klein und blond. Leon weiß nicht mehr ein und aus vor Schmerz. Und er fasst einen Plan. Einen gefährlichen Plan, in diesem heißen Londoner Sommer 1981. [Rowohlt Verlag]

20171119_151040.jpg

Sebastian Fitzek – Passagier 23 [Droemer Knaur Verlag]

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm. [Quelle: Droemer Knaur Verlag]

20171119_150159.jpg

Anne Chaplet – In tiefen Schluchten [KiWi Verlag]

In der wilden, elementaren Landschaft des Vivarais am Fuße der Cevennen wohnen Rebellen und Eigenbrötler, Aussteiger und Propheten. Und seit einigen Jahren auch Tori Godon, ehemalige Anwältin, 42 Jahre alt, frisch verwitwet und auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Als ein holländischer Höhlenforscher, der sich bei ihrer Freundin einquartiert hat, verschwindet, ist Tori beunruhigt. Als der alte Didier Thibon, der ihr von sagenhaften Schätzen und Schmugglerverstecken in den Höhlen erzählte, tot aufgefunden wird, ist Tori alarmiert. Und als sie auf der Suche nach dem Holländer auf dem Karstplateau in eine Felsspalte stürzt, ist plötzlich auch ihr Leben in Gefahr. Wie hängen die Aktivitäten des Holländers mit den Hugenotten zusammen, die in dieser Region einst Zuflucht fanden? Und was hat das alles mit der Geschichte des Dorfes zu tun? [Quelle Kiepenheuer & Witsch]


Kennt ihr eines oder mehrere der Bücher? Wenn ja, welches hat euch besonders gut gefallen?

Eure Sandra <3

Advertisements

5 Gedanken zu “[Neuzugänge] Teil 2

  1. Pingback: [Neuzugänge] Teil 3 – Nana – Der Bücherblog

  2. Janna | KeJas-BlogBuch

    Na da sehen einige Cover schon toll aus und ich muss gestehen, das ich von Slaughter bislang nur „Pretty Girls“ kenne. Meine Ma ist ein großer Fan.

    Gespannt bin auch deine Eindrücke zu Fitzek, liebäugle auch immer wieder mit dem Buch!

    Liebe Grüße :-*

      1. Janna | KeJas-BlogBuch

        Die alten Fitzek-Bücher sind super, von den neuen höre ich vermehrt kritische Meinungen. Ein paar alte stehen hier noch ungelesen, aber auch einige neue. Ich hoffe dich kann dieser Thriller packen! Mir gefiel „Seelenbrecher“ unheimlich gut

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s