Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018

Blogparade

Hallo meine Lieben,

auch in diesem Jahr gibt es wieder einen buchigen Rückblick auf das Jahr 2018. Neben diesem Beitrag werde ich außerdem noch einen Beitrag über meine Highlights und Flops aus dem Jahr erstellen. Freut euch also schon mal darauf :)

Petzi von dem Blog Die Liebe zu den Büchern hat auch in diesem Jahr wieder dazu aufgerufen, das eigene Jahr Revue passieren zu lassen. Und auch in diesem Jahr mache ich gerne wieder mit. Meinen Beitrag vom letzten Jahr findet ihr HIER. Weitere Beiträge zur Blogparade findet ihr unter dem Hashtag #BSBP18.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Als ich das Buch Die Schwestern von Mitford Manor von Jessica Fellowes aus dem Pendo Verlag in den Händen gehalten habe, war ich etwas skeptisch. Ich finde die Zwanziger Jahre zwar unglaublich spannend, aber Bücher, die in dieser Zeit spielen, haben mich bisher noch nicht wirklich überzeugt. Doch bei diesem Buch war ich direkt gefesselt. Das Setting ist unglaublich gut beschrieben und dank des Schreibstils von Fellowes konnte ich direkt in die Zeit eintauchen.

Die Schwestern von Mitford Manor

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Das Buch Nachtwild von Gin Phillips aus dem dtv-Verlag hat mich leider sehr enttäuscht. Auf der Frankfurter Buchmesse 2017 wurde es sehr stark angepriesen und so waren meine Erwartungen an den Thriller ziemlich hoch. Die Story an sich hat sehr hohes Potential: Eine Mutter ist mit ihrem Sohn in einem Zoo, als sie Schüsse hören und sich verstecken müssen. Sie wissen nicht, was los ist und ob die Täter/der Täter noch immer im Zoo ist. Aber die Umsetzung war leider etwas schwach. Das Buch hatte zwischendurch unglaubliche Längen, war versehen mit einigen Rückblenden, die den Lesefluss und vor allem auch die Spannung zurück gehalten haben.

Nachtwild

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

In diesem Jahr habe ich zwei Bücher von Kristin Hannah gelesen und bin einfach begeistert von ihrem Schreibstil. Sie schafft es, den Leser mit wenigen Worten in das jeweilige Setting zu ziehen und mit den Charakteren mitzufiebern. Gelesen habe ich Die Nachtigall und Liebe und Verderben. In beiden Büchern geht es vor allem um starke, weibliche Protagonisten, die sich gegen ihre aktuelle Situation zur Wehr setzen. Jede auf ihre Art und Weise. Beide Bücher sind unbedingte Leseempfehlungen!

20171119_150041.jpg

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Ich liebe das Cover von Wicker King aus dem dtv-Verlag. Es ist ziemlich dunkel gehalten, was vor allem auch den Inhalt des Buches widerspiegelt. Doch durch die goldenen Elemente wird die Facettenhaftigkeit der Geschichte und von Jack demonstriert. Ein unglaublich einnehmendes Buch!

Wicker King

Welches Buch wollt ihr unbedingt 2019 lesen und warum?

Puh, die Frage ist gemein. Es gibt so viele tolle Bücher, die 2019 erscheinen werden. Aber ich entscheide mich für Hope Again von Mona Kasten. Es erscheint leider erst im Juni. Die Again-Reihe von Kasten habe ich verschlungen und umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gelesen habe, dass die Reihe weitergeht :) Ich bin schon sehr gespannt, welche Entwicklung die Beziehung zwischen Everly und Nolan nehmen wird.

Hope Again

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018

  1. Hallo Nana,
    oh, cool, dass Du „Die Nachtigall“ so empfiehlst. Ich habe es auf meinem Nachtisch liegen und Deine Worte haben mich überzeugt, es bald zu beginnen.
    „Die Schwestern von Mitford Manor“ mochte ich auch sehr gerne.
    Viele Grüße,
    Steffi

    1. Liebe Steffi,
      Ach schön, das freut mich. Das Buch hat mich wirklich direkt gepackt. Ihr Schreibstil ist einfach toll. Ich hoffe, du bist ähnlich begeistert wie ich :-)
      Viele Grüße
      Sandra

  2. Pingback: Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018 auf Die Liebe zu den Büchern | dieliebezudenbuechern.de

    1. Liebe Petzi,
      es hat wieder mal sehr viel Spaß gemacht und ich mag es, wenn ich auf diese Weise mein Jahr Revue passieren lassen kann!
      Viele Grüße
      Sandra

  3. Liebste Sandra, dies ist ein toller Rückblick! Ich mag solche Beiträge ja sehr, da es mich doch immer wieder zu neuen Büchern inspiriert! Ich wünsche dir einen wundervollen Start ins neue Jahr <3

    1. Oooh das höre ich gerne. Ich schaue mir die Beiträge auch sehr gerne an, um mehr Bücher zu entdecken.
      Auch ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr mit ganz tollen Momenten 💜

Hinweis: Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie Sich mit der in der Datenschutzerklärung erwähnten Datenspeicherung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s